Werk Sereď offiziell eingeweiht

Dieses Ereignis wurde im Kreise vieler Freunde, Kunden, Geschäftspartner, Pressevertretern und Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft der Region gefeiert. Der Werkleiter Miroslav Mičo freute sich, in seiner Ansprache die über 220 Gäste in seiner neuen Anlage begrüßen zu dürfen und nahm die Grußworte bzw. guten Wünsche von Vladimír Vranovič, Bürgermeister von Sered, und Ing. Radovan Malik, Wiegel SK-Geschäftsführer sowie der anderen Gastredner freudig entgegen. In seiner Rede dankte er allen am Bau beteiligten Firmen, Institutionen und Personen für die geleistete Arbeit sowie deren persönlich hohen Einsatz am Bau.Anschließend ging es zum kulinarischen Teil, einem reichhaltigem Buffet mit slowakischen Spezialitäten über. Ein imposantes Rahmenprogramm mit Schauverzinkung, folkloristische live Musik und eindrucksvollen Vorführungen mittelalterlicher Schwert- und Degenkämpfen mit historischen Waffen und Gewändern rundetet diesen Tag ab.Mit WIEGEL Sereď žiarové zinkovani s.r.o. ist eine Anlage entstanden, die mit ihren Umweltschutzmaßnahmen weit über die Forderungen des Gesetzgebers hinausgeht. Dank des fest in der Unternehmensphilosophie der Wiegel-Gruppe verankerten Umweltschutzgedankens sind die komplette Einhausung des Verzinkungskessels sowie der Vorbehandlungslinie Beispiele für einen umweltfreundlichen Verfahrensablauf.Vom Blumenkastenhalter bis zu großen Metallkonstruktionen wird hier alles feuerverzinkt, was Privatleute und Kunden aus Handwerk und Industrie anliefern.Details zur Anlage:
max. Bauteilabmessung ( Länge x Breite x Tiefe ) bei 1 x Tauchen:
6,80 x 1,70 x 2,45 Meter

Ihr Stahl in guten Händen