Erster Spatenstich Werk Rheinau

Der Standort liegt im neuen Industriegebiet der Gemeinde Rheinau/Freistett in der Region Baden/Alsace mit hervorragender Verkehrs­anbindung an das deutsche und französische Fern­straßennetz: BAB 5, L 87, Rheinübergang nach Frankreich, mit Anschluss an die Autoroute A34 und A4 nach Paris.Die WIEGEL-Werke in Stuttgart und Bodelshausen bilden gemeinsam mit dem Werk in Rheinau einen Verbund, der für die Region Baden/Alsace sämtliche Kundenwünsche rund um die Dienstleistung Feuerverzinken pünktlich und zuverlässig verwirklichen kann. Die 17-Meter-Feuerverzinkungsanlage in Stuttgart ermöglicht zum Beispiel den Korrosionsschutz für sehr große Stahlbauteile und ist nur 130 km entfernt.Mit WIEGEL Rheinau Feuerverzinken GmbH & Co KG wird auf einer Fläche von 16.000 qm eine Anlage entstehen, die mit ihren Umwelt­schutz­maßnahmen weit über die Forderungen des Gesetzgebers hinausgeht. Dank des fest in der Unternehmensphilosophie der Wiegel-Gruppe verankerten Umweltschutzgedankens sind die komplette Einhausung des Verzinkungskessels sowie der Vorbehandlungslinie Beispiele für einen umweltfreundlichen Verfahrensablauf. In der Anfangsphase werden in der Rheinauer Feuerverzinkungsanlage 35 - 40 neue Arbeitsplätze entstehen, die später im vollen Betrieb ca. 70 Arbeitsplätze bieten wird.Details zur Anlage:
max. Bauteilabmessung (Länge x Breite x Tiefe) bei 1 x tauchen:
6,80 x 1,70 x 3,20 Meter

Ihr Stahl in guten Händen