Umweltpionier

Sofern sich jemand

unter dem Begriff „Feuerverzinken“ überhaupt konkret etwas vorstellen kann, so verbindet er diesen Begriff zuerst mit Hitze, Rauch und giftigen Stoffen. Bilder von „klassischen Industrieanlagen“ stellen sich ein und vor dem geistigen Auge eines manchen entstehen vielleicht rauchende Schornsteine, lärmende Fabriken und verschmutzte Gewässer. Kurz: „Feuerverzinken“ und „umweltfreundlich“ sind im allgemein kein Begriffspaar, das sich dem unvoreingenommenen Betrachter aufdrängt. Dieses Bild der Verzinkungsindustrie ist aus der Vergangenheit geprägt. Bei WIEGEL Feuerverzinken gehört es aber seit Langem der Vergangenheit an.

Nicht ganz wie Brezeln backen …

Nun ist ein metallurgisches Verfahren

bei dem Stahl in eine 450 °C heiße Metallschmelze getaucht wird, unter Umweltaspekten sicherlich eine andere Angelegenheit als der Betrieb beispielsweise einer Bäckerei. Nichtsdestotrotz wollen wir Ihnen mit unseren Informationen zeigen, dass sich auf dem Gebiet des Feuerverzinkens in den letzten Jahrzehnten hinsichtlich umweltschonender Produktionsverfahren ganz Entscheidendes getan hat.

Wir bei WIEGEL Feuerverzinken haben an dieser erfreulichen Entwicklung wesentlichen Anteil, da wir immer bestrebt sind, sowohl umweltschädliche Einflüsse unserer Arbeit zu minimieren, als auch die verfügbaren Ressourcen schonend einzusetzen. Dabei haben wir immer wieder neue Techniken und Verfahrensweisen entwickelt, die als richtungsweisend in der Branche gelten und als „state-of-the-art“ den Stand der Technik markieren. Deshalb werden wir oft als Pionier im Umweltschutz bezeichnet.

Immer vorne dran: WIEGEL setzt die Standards

WIEGEL war schon immer

ein Innovationsmotor innerhalb der Branche und das Thema Umweltschutz steht bei uns seit über 25 Jahren auf der Agenda. In vielen Fällen haben wir Verbesserungen in Anlagentechnik und Arbeitsabläufen eingeführt, Jahre bevor sie durch den Gesetzgeber verbindlich festgeschrieben wurden. Die untenstehenden Zeitleiste zeigt eine vergleichende Übersicht wichtiger gesetzlichen Regelungen und der von WIEGEL eingeführten Standards.

Zeitleiste „Umweltschutzmaßnahmen bei WIEGEL“

Ihr Stahl in guten Händen