Dezember 2017

Weihnachtsgruß 2017

Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie, Ihren Freunden und Mitarbeitern frohe Weihnachten und ein gutes sowie erfolgreiches neues Jahr 2018. Dies möchten wir verbinden mit einem herzlichen Dankeschön für die gute Zusammenarbeit.

Dezember 2017

Wiegel-Gruppe spendet erneut 30.000 US$ für „Zinc Saves Kids“

Nürnberg - Wiegel unterstützt auch in diesem Jahr wieder die erfolgreiche Initiative „Zinc Saves Kids“ des Internationalen Zinkverbandes (IZA) mit einer Geldspende in Höhe von 30.000 US$.

November 2016

Auszeichnung beim EMAS-Wettbewerb 2016

Die WIEGEL-Gruppe erhielt eine Anerkennung des Bundesumweltministeriums beim diesjährigen EMAS-Wettbewerb.

November 2016

Spenden in Höhe von 210.000 US$ bestätigt

WIEGEL erhält ein Spendenzertifikat der International Zinc Association (IZA) für die Beteiligung an „Zinc Saves Kids“.

November 2016

Auch im diesem Jahr - Wir spenden für „Zinc Saves Kids“

Wiegel unterstützt die International Zinc Association (IZA) seit 2010 mit insgesamt 210.000 US-Dollar.

November 2016

Wandkalender 2017

Laden Sie den aktuellen WIEGEL Wandkalender 2017 als PDF-Datei herunter.

Oktober 2016

Urban Mining von Zink schont Klima und Ressourcen

Eine Studie von „Metalle pro Klima“ hebt die Bedeutsamkeit der sogenannten „anthropogenen Metalllager“ von NE-Metallen für den Klimaschutz hervor.

Juni 2016

Wiegel Feuerverzinken
eröffnet neues Werk in Feuchtwangen

Feuchtwangen / Seiderzell - Nach knapp einjähriger Bauzeit hat unsere neue Feuerverzinkungsanlage im März 2016 in Feuchtwangen ihren Betrieb aufgenommen. Zur Eröffnungsfeier kamen zahlreiche Gäste, die mit einer spektakulären Lasershow überrascht wurden.

März 2016

Erste Verzinkung im neuen Werk Feuchtwangen

Feuchtwangen-Seiderzell - Feuchtwangen-Seiderzell: Heute erfolgte die erste Verzinkung in unserem neuen Werk Feuchtwangen. Das neue Werk gehört mit einem 17 m-Zinkkessel zu den „Großen“ und ist verkehrsgünstig in der Nähe des Autobahnkreuzes Feuchtwangen / Crailsheim gelegen.

August 2015

Wirtschaftsministerin RLP, Eveline Lemke lobt Wiegel als absolutes Vorzeige-Industrieunternehmen

Neuwied - Äußerst gutes Klima beim Besuch der Wirtschaftsministerin in Neuwied - Quelle: Rhein-Zeitung, Neuwied vom Donnerstag, 13. August 2015

August 2015

Klimaschutz in der Industrie: Eveline Lemke besucht Wiegel Neuwied

Neuwied - Eveline Lemke, Ministerin und stellv. Ministerpräsidentin Rheinland Pfalz besucht Wiegel Neuwied

Mai 2015

Mit Umweltschutz zum Erfolg

Graben - Ministerium lobt die neue Feuerverzinkerei der Wiegel-Gruppe in Graben – Ministerialdirigentin Dr. Monika Kratzer vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

Mai 2015

Wiegel Feuerverzinken
eröffnet neues Werk in Graben bei Augsburg

Graben - Mit einem Festakt wurde die neue Feuerverzinkerei Graben der WIEGEL-Gruppe am vergangenen Freitag feierlich eröffnet.Nach nur 5-monatiger Bauzeit konnte das Werk bereits im Oktober 2014 seinen Probebetrieb aufnehmen. Da die WIEGEL-Gruppe hinsichtlich Umweltschutz und Ressourceneffizienz innerhalb der Branche führend ist, konnten die erforderlichen Genehmigungsverfahren schnell abgeschlossen werden. Auf dem 12.000 qm großen Areal werden nun in einer hochmodernen 7 m-Anlage zukünftig Stahlteile aller Art feuerverzinkt und damit dauerhaft korrosionsgeschützt. Durch die direkte Anbindung an die B17 ist das Werk für Kunden im Großraum Augsburg gut erreichbar.

April 2015

Keine Bestrafung für energieeffizientere Unternehmen!

Unternehmen, die energieeffizienter werden, dürfen dafür nicht bestraft werden. Darüber sind sich die rheinland-pfälzische Wirtschaftsministerin Eveline Lemke und Vertreter der Metalle pro Klima-Mitgliedsunternehmen Aleris und Wiegel Gruppe bei einem Treffen in Berlin einig gewesen. Das Gespräch fand in der Landesvertretung Rheinland-Pfalz statt. Mit dabei waren auch Vertreter aus der Bundespolitik, darunter Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs.

April 2015

WIEGEL-Werke – jetzt EMAS-validiert

Einziger Feuerverzinker Europas mit deutschlandweiter Einführung des EMAS-Umweltstandards

Februar 2015

Neue Ausschreibungstexte zum Feuerverzinken nach DIN EN ISO 1461 erschienen

In Zusammenarbeit mit einem renommierten Architekturbüro haben die Feuerverzinker der Wiegel Gruppe neue Ausschreibungstexte für das Feuerverzinken nach DIN EN ISO 1461 erarbeitet. Dabei steht besonders die Eignung der Feuerverzinkung für den Einsatz in den Korrosivitätskategorien C1 bis CX mit Bezug auf die benötigte Schutzdauerklasse im Mittelpunkt.

Oktober 2014

WIEGEL beim Deutschen Stahlbautag am 29. und 30. Oktober 2014 in Hannover

Der Deutsche Stahlbautag 2014 repräsentierte ein breites Spektrum des modernen Stahlbaues. Die Themen der Vortragsreihen trafen bei den Teilnehmern aus allen Bereichen der Bau- und Immobilienbranche, aus Architektur- und Planungsbüros, Wirtschaft und Wissenschaft auf reges Interesse. So auch bei den Vertretern der Firmengruppe Wiegel, die ihre Liebe zum Stahl auf ungewöhnliche Weise demonstrierten.

Oktober 2014

WIEGEL unterstützt die Initiative „Zinc Saves Kids“ seit 2010 jährlich mit 30.000 US$

Zum fünften Mal in Folge unterstützt Wiegel im Oktober 2014 die Initiative „Zinc Saves Kids“ des Internationalen Zinkverbandes (IZA) mit einer Geldspende in Höhe von 30.000 US$.

Oktober 2014

WIEGEL in Graben seit Oktober in Betrieb!

Graben - Baufortschritt: Wir sind unter Dach und Fach.

Mai 2014

WIEGEL Feuerverzinken eröffnet neues Werk in Höchstadt/Aisch

Höchstadt/Aisch - Vom kleinen Schlosserteil zur raum­greifenden Tragkonstruktion‚ im neuen Werk von Wiegel in Höchstadt / Aisch können Bauteile bis zu einer Länge von 6,80 Meter feuerverzinkt werden. Gemeinsam mit Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern wurde das Werk am 23. Mai feierlich eröffnet.

Februar 2014

Weiterbildung zur Fachkraft Feuerverzinken IHK

Ab 2. Juni 2014 in sechs Monaten zum Abschluss mit IHK-Zertifikat.Eine Gemeinschaftsaktion von WIEGEL und der IHK-Akademie Koblenz e.V.

Dezember 2013

Wiegel spendet erneut 30.000 US$ an die Initiative „Zinc Saves Kids“

Weihnachten 2013 unterstützt Wiegel zum vierten Mal in Folge die Initiative „Zinc Saves Kids“ des Internationalen Zinkverbandes (IZA) mit einer Geldspende 30.000 US$.

Juli 2013

Wiegel mit einem Exponat auf dem Bayerischen Industriedialog in Berlin

Berlin - Anläßlich des Bayerischen Industriedialogs am 26. Juni 2013 in Berlin war Wiegel mit einem Exponat – einer Skulptur „Gordischer Knoten“ von Till Augustin – vertreten. Der Industriedialog stand unter dem Motto „Perspektiven schaffen | Mentalitäten ändern | Industrie leben“. Veranstalteter waren die Initative „Metalle pro Klima“ in Zusammenarbeit mit dem bayerischen Wirtschaftsministerium.

Juni 2013

Wiegel Feuerverzinken eröffnet neues Werk in Neuwied

Neuwied - Vom filigranen Schlosserteil zur raum­greifenden Tragkonstruktion‚ im brandneuen Vorzeigewerk von Wiegel in Neuwied können Bauteile bis zu einer Länge von 15,30 Meter feuerverzinkt werden. Gemeinsam mit zahlreichen Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern wurde das Werk am 22. Juni feierlich eröffnet.

Juni 2013

Tschüß Rheinbrohl, hallo Neuwied!

Et bliev nix wie et wor - alles weed joot! Ab 10. Juni 2013 Feuerverzinken in Neuwied.

Juni 2013

Wirtschaftsempfang der IHK im neuen Werk in Neuwied

Neuwied - Ein voller Erfolg war der Empfang der Wirtschaft, der von der IHK-Geschäftsstelle Neuwied am 27. Mai ausgerichtet wurde. WIEGEL stellte dafür die Werkshalle seiner kurz vor der Eröffnung stehenden Feuerverzinkerei in Neuwied zur Verfügung. Für die knapp 300 geladenen Gäste aus Wirtschaft und Politik ging es bei dem Empfang um das Thema „demographischer Wandel“ und welche Herausforderungen damit in den kommenden Jahren verbunden sind.

Mai 2013

Wiegel Feuerverzinken in Neuwied

Neuwied - Alles Neu macht der Mai. Nun, ganz so einfach war es nun doch nicht, da hat der hartnäckige Winter schon ein Wörtchen mitgeredet. Umso mehr freuen wir uns, dass es nun bald in unserer neuen Anlage losgeht.

Dezember 2012

Wiegel spendet erneut 30.000 US$ an die Initiative „Zinc Saves Kids“

Weihnachten 2012 unterstützt Wiegel zum dritten Mal in Folge die Initiative „Zinc Saves Kids“ des Internationalen Zinkverbandes (IZA) mit einer Geld-spende 30.000 US$.

September 2012

Wiegel Neuwied - offizieller Spatenstich

Neuwied - "Jetzt gehts los" – mit dem symbolisch ersten Spatenstich geht es in die Bauphase der neuen Verzinkungsanlage.

August 2012

Zusammenfassung der Regionalveranstaltung „Metalle pro Klima“

Nürnberg - Zusammenfassung der Regionalveranstaltung der Initiative „Metalle pro Klima“ bei Wiegel Feuerverzinken GmbH in Nürnberg am 26.07.2012

Juli 2012

Ressourcen- und Energieeffizienz

WIEGEL präsentiert anläßlich der Pressekonferenz „Metalle pro Klima“ Best Practice Beispiele hinsichtlich Klimaschutz, Ressourcen- und Energieeffizienz.

Mai 2012

Pressekonferenz am 26. Juli 2012 um 11.15 Uhr

Klimaschutz, Ressourcen- und Energieeffizienz in der Nichteisen-Metallindustrie – entscheidende Standortfaktoren für WIEGEL Nürnberg Feuerverzinken GmbH & Co KG. Die Klimaschutzinitiative Metalle pro Klima und Wiegel mit 3 aktuellen Best-Practice Beispielen zum Thema Energie- und Ressourcen-Effizienz

Dezember 2011

WIEGEL spendet 30.000 US$ an die Initiative „Zinc Saves Kids”

Das Wohl von Kindern liegt der WIEGEL-Gruppe besonders am Herzen. Nicht nur der Schutz von Stahl mittels Zink, sondern auch die ausreichende Versorgung mit Zink von Kindern, ist der WIEGEL-Gruppe eine Herzensangelegenheit. Als Unternehmen, das sich der Sozialgemeinschaft verpflichtet fühlt, hat sich die Wiegel-Gruppe entschlossen, auch an Weihnachten 2011 wieder 30.000 US$ zu spenden. Darüber hinaus unterstützen die einzelnen Wiegel Werke ausgewählte Projekte in den jeweiligen Regionen ihrer europaweiten Standorte.

November 2011

Dr. Theo Waigel referiert auf WIEGEL-Kunden-Veranstaltung

In regelmäßigen Abständen veranstaltet die Firmengruppe WIEGEL Informationsveranstaltungen für Kunden. In diesem Jahr fand eine Veranstaltung in Garmisch-Partenkirchen statt. Für einen Vortrag konnte Dr. Theo Waigel, Bundesfinanzminister in den Jahren 1989-1998 und Ehrenvorsitzender der CSU, gewonnen werden. Er referierte im Tagungsraum der Spielbank Garmisch-Partenkirchen zum aktuellen Thema: Stabilitätskriterien bei der Euroeinführung, Veränderung der Stabilitätskriterien im Laufe der Zeit, Ausblick und Zukunft.

Juli 2011

Wiegel Rheinau feierlich eingeweiht

Rheinau - Mit einem großen Festakt wurde am 1. Juli 2011 die neue Feuerverzinkerei der WIEGEL Gruppe eingeweiht. Mehr als 170 geladene Gäste hatten sich zum offiziellen Stapellauf des neuen WIEGEL-Werks in Rheinau eingefunden. Gemeinsam lauschten Verteter der Gemeinde, Mitglieder der Inhaber-Familie, Kunden und Mitarbeiter den Reden von Rheinaus Bürgermeister Michael Welsche, WIEGEL-Geschäftsführer Dr. Thomas Happle und Werkleiter Christophe Klersy.

Mai 2011

Ab 2. Mai 2011 ist unser neues Werk in Rheinau für Sie geöffnet

Mit der Eröffnung von Wiegel Rheinau Feuerverzinken machen wir es Ihnen leichter, von den umfassenden Leistungen eines der führenden Korrosionsschützer Europas zu profitieren. Erleben Sie jetzt selbst, was Wiegel für Sie besser machen kann. Und nutzen Sie alle Vorteile, die Ihnen nur die Verbindung eines kompetenten persönlichen Ansprechpartners in nächster Nähe mit der Leistungsfähigkeit eines großen Werksverbunds im Rücken bieten kann.

November 2010

WIEGEL-Gruppe spendet 30.000 US$ an die Initiative „Zink Save Kids“ - Zink rettet das Leben von Kindern

Über eine Spende in Höhe von 30.000 US$ kann sich die Initiative „Zink Saves Kids“ freuen. Das Geld dient der Lebensrettung von Kindern infolge Zinkmangels.

November 2010

Zink rettet das Leben von Kindern

Sie kennen ja Zink noch als Zinkwanne oder als Zinkleimverband. Zink ist aber auch ein bedeutendes Spurenelement und wichtig für die gesunde Entwicklung. Zink macht schlau und hilft gegen Durchfall-Erkrankungen.

August 2010

Erster Spatenstich der Rheinauer Feuerverzinkungsanlage

„Jetzt gehts los“ – mit dem symbolisch ersten Spatenstich geht es in die Bauphase der neuen Verzinkungsanlage. Direkt an der gemein­samen Grenze von Frankreich und Deutschland entsteht eine neue, leistungsfähige und umweltschonende 7m-Feuerverzinkungs­anlage der WIEGEL-Gruppe, die im Frühjahr 2011 in Betrieb gehen wird.

Juli 2010

Bei WIEGEL Nürnberg Feuerverzinken GmbH geht der Betrieb weiter

Bei WIEGEL Nürnberg freut man sich darüber, dass die Feuerverzinkung an diesem Standort langfristig gesichert werden konnte. Ernsthafte Probleme hatte es gegeben, als im Zuge der weltweiten Wirtschaftskrise massive Nachfrageeinbrüche, insbesondere von Serienkunden, zu verzeichnen waren.

April 2010

Baumesse Construma 2010 in Budapest

Bayerns Wirtschaftsminister Martin Zeil besuchte am 15. und 16 April 2010 gemeinsam mit einer rund 40-köpfigen hochrangigen Delegation von Unternehmen, Landtagsabgeordneten und Verbandsvertretern Ungarn. Die Delegationsreise fand anlässlich der traditionellen bayerischen Messebeteiligung auf Ungarns größter Baumesse, der Budapester Baumesse Construma statt.

Juni 2009

Einweihung Werk Günzburg

Großes öffentliches Interesse begleitete die feierliche Einweihung der Feuerverzinkungsanlage von Wiegel in Günzburg. Am Standort nahe des Autobahnkreuzes A7/A8 Ulm-Elchingen, an der A8 bei Günzburg-Deffingen, direkt neben dem Legoland gelegen, entstand eine der modernsten 7-m Feuerverzinkungsanlagen Europas. Dieses Ereignis wurde im Kreise vieler Freunde, Kunden, Geschäftspartner, und Repräsentanten aus Politik und Wirtschaft der Region gefeiert.

Januar 2009

Verzinkerei Egnach wieder in Schweizer Händen

Die Führung der traditionsreichen Verzinkerei Egnach liegt ab dem 1. Januar 2009 wieder in Schweizer Unternehmerhänden.

Oktober 2008

Wiegel Günzburg feiert Richtfest

Auf dem 16.150 qm großen Grundstück unweit des Legolandes feierte Wiegel in Günzburg das Richtfest ihrer neuen Feuerverzinkungsanlage. Gut 2,5 Monate nach dem ersten Spatenstich ist der Rohbau nun fertig gestellt. Damit ist ein weiterer wichtiger Meilenstein des Bauvorhabens erreicht.

Oktober 2008

Herzlichen Glückwunsch zum Innovationspreis Feuerverzinken 2008

Wir gratulieren unserem Kunden der Firma a+f GmbH in Würzburg zum Innovationspreis Feuerverzinken 2008 des Industrieverbandes Feuerverzinken recht herzlich.

August 2008

Erster Spatenstich der Günzburger Feuerverzinkungsanlage

"Jetzt gehts los" - mit dem symbolisch ersten Spatenstich geht es in die Bauphase der neuen Verzinkungsanlage.

Juli 2008

Feuerverzinkungsanlage in Sereď (SK) offiziell eingeweiht

Großes öffentliches Interesse begleitete die feierliche Einweihung von Wiegel Sereď žiarové zinkovani. Direkt zwischen den Europastraßen E75 und E571, 60 km nord-östlich von Bratislava gelegen, entstand eine der modernsten Feuerverzinkungsanlagen der Slowakei.

Juni 2008

Verabschiedung von Eberhard Hoffmann - 50 Jahre Berufsleben - 40 Jahre Verzinker - 25 Jahre bei Wiegel

Nichts Großes ist je ohne Begeisterung geschaffen worden. Dipl. Betriebswirt Eberhard Hoffmann wurde in den Ruhestand verabschiedet. Am 27. Juni 2008 wurde er in Bad Alexandersbad im Kreise der Geschäftsführung, Senior-Geschäftsführung, Wiegel-Werkleiter, Wiegel-Verwaltungs Mitarbeiter /-innen, ehemaligen Kollegen und langjährigen Weggefährten in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Juni 2008

Wiegel baut eine Feuerverzinkungsanlage in Günzburg

30 km nord-östlich von Ulm entsteht auf dem Kimmerle-Areal eine neue, moderne und leistungsstarke 7-m-Feuerverzinkungsanlage der WIEGEL-Gruppe, die im Frühjahr 2009 in Betrieb gehen wird. Der neue Standort liegt nahe am Autobahnkreuz A7/A8 Ulm-Elchingen, an der A8 bei Günzburg-Deffingen. Die 15-m-Anlage in Eching und die 17-m-Anlage in Stuttgart sind jeweils beide exakt 120 km entfernt.

Oktober 2007

Zittau - Pulverbeschichten in einer neuen Dimension

Nicht ohne Stolz möchten wir Sie auf die Inbetriebnahme unserer neuen nasschemischen Vorbehandlungsanlage zur Pulverbeschichtung im November 2007 aufmerksam machen.

August 2007

Korrosionsschutz durch Feuerverzinken von Stahlbauten - Rissproblematik erfolgreich gelöst

Das Feuerverzinken ist ein langlebiger und seit vielen Jahrzehnten bewährter Korrosionsschutz für Stahl. Neben der bekannten Stärke, der Langlebigkeit, spricht für den Einsatz der Feuerverzinkung vor allem ihre Wartungsfreiheit und hohe Widerstandsfähigkeit gegen mechanische oder chemische Zusatzbelastungen sowie die metallische Oberflächenästhetik. Allein in Deutschland werden pro Jahr rund 1,4 Millionen Tonnen Stahl feuerverzinkt, mehr als ein Drittel davon finden im Stahlbau Verwendung.

Ihr Stahl in guten Händen