Wiegel Günzburg Richtfest

Zu einem zünftigen Richtfest lud die Baufirma Bendl Vertreter aus Politik und Wirtschaft, Baubeteiligte und Mitarbeiter der Wiegel-Gruppe ein.Der zuständige Wiegel Geschäftsführer Dipl. Ing. Matthias Neumayr:
„Der Anblick des Rohbaus erhöht einmal mehr die Vorfreude auf unsere neue Verzinkerei, um auch hier vor Ort Stahl vor Korrosion zu schützen. Wir bedanken uns bei allen am Bau beteiligten Firmen und bei allen weiteren Beteiligten für die schnelle Fertigstellung des Rohbaus"Die Gesamtkosten belaufen sich auf etwa sieben Millionen Euro, rund 50 neue Arbeitsplätze werden damit in Günzburg geschaffen. Ende des ersten Quartals 2009 soll die neue Feuerverzinkerei ihren Betrieb aufnehmen. In der Firma können Bauteile bis zu 4000 Tonnen veredelt, verzinkt und damit rostfrei gemacht werden.

Bei der Richtfestfeier waren neben dem Verwaltungsrat der Wiegel-Gruppe, Michael Hofmann, dem Geschäftsführer der kaufmännischen Verwaltung, Reinhard Sperber, und Matthias Neumayr, Geschäftsführer für den Bereich Süd der Wiegel-Gruppe, auch zahlreiche Mitarbeiter des Stammwerkes und die künftigen Verantwortlichen für den Günzburger Betrieb zugegen.

Gegenüber Landrat Hubert Hafner, Oberbürgermeister Gerhard Jauernig und Harry Bendl, dessen Firma den Bau hochzieht, dankte Neumayr für den reibungslosen Ablauf der Genehmigung und der Bauarbeiten. Oberbürgermeister Jauernig gab den Dank an die Wiegel-Gruppe zurück, die mit ihrer Investition nicht nur neue Arbeitsplätze schaffe, sondern bei den Bauarbeiten auch weitgehend örtliche Firmen berücksichtigt habe.

Die Firma Wiegel wurde 1948 gegründet und fertigte zunächst Ochseneisen und Bedachungsartikel. Heute umfasst das Unternehmen zusammen mit seinem Unternehmensbereich Gittermastbau 28 Produktionsstätten in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Tschechien und der Slowakei. Insgesamt sind derzeit über 1600 Mitarbeiter in allen Unternehmensbereichen beschäftigt.

Für ihre Bemühungen um den Umweltschutz in ihren Betriebsstätten erhielt die Firma Wiegel die Umweltmedaille des Freistaates Bayern.

Ihr Stahl in guten Händen